Home

Opferperspektive - Beratung für Betroffene rechter Gewalt in BrandenburgAn der Seite der Betroffenen

Die Opferperspektive bietet seit 1998 im Land Brandenburg eine professionelle Beratung für Betroffene rechter Gewalt und rassistischer Diskriminierung, deren FreundInnen, Angehörige und ZeugInnen an. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich, parteilich und unabhängig von staatlichen Behörden.



Chronologie

Neuruppin

In der Nacht trifft ein 18jähriger Syrer auf eine Gruppe […]

0 comments

Cottbus

Ein junger Mann geht mit seinem Bruder über den Altmarkt, […]

0 comments

Cottbus

Während einer rechten Demonstration des Vereins „Zukunft Heimat“ wird eine […]

0 comments

Cottbus

Eine Beobachterin einer rassistischen Demonstration des Vereins „Zukunft Heimat“ äußert […]

0 comments

Angermünde

Ein syrisches Ehepaar wird am Abend auf dem Bahnhof von […]

0 comments

Zehdenick

Am späten Abend treffen zwei somalische Asylbewerber am einer Tankstelle […]

0 comments

Wittstock

Dreizehn unbegleitete minderjährige Geflüchtete spielen in den Abendstunden in Begleitung […]

0 comments

Aktuelles

Kein guter Tag für den Diskriminierungsschutz in Brandenburg

Mit großer Enttäuschung nimmt die Antidiskriminierungsberatung des Vereins Opferperspektive zur […]

0 comments

Stellenausschreibung: Projektreferent*in für Antidiskriminierungsarbeit und Einzelfallberater*in zum 01.09.2017 mit einem Stellenumfang von 30 Stunden

Der Verein Opferperspektive berät und unterstützt in seiner Antidiskriminierungsberatung Betroffene […]

0 comments

Neuruppin – Prozess wegen rechter Angriffe

Am 9.6.2017 um 9:30 beginnt am Landgericht Neuruppin der Prozess […]

0 comments

Rechte, rassistische und antisemitische Angriffe in Ostdeutschland, Berlin und NRW im Jahr 2016

+ 1948 (1747 im Vorjahr) Fälle rechts motivierter Gewalt in […]

0 comments

Rechte Gewalt in Brandenburg auf unverändert hohem Stand

Der Verein Opferperspektive e.V. zählt für das Jahr 2016 in […]

0 comments