Home

Opferperspektive - Beratung für Betroffene rechter Gewalt in BrandenburgAn der Seite der Betroffenen

Die Opferperspektive bietet seit 1998 im Land Brandenburg eine professionelle Beratung für Betroffene rechter Gewalt und rassistischer Diskriminierung, deren FreundInnen, Angehörige und ZeugInnen an. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich, parteilich und unabhängig von staatlichen Behörden.


Chronologie

Ludwigsfelde

Am Birkengrund ereignet sich ein rassistisch motivierter Angriff.  Nähere Angaben […]

0 comments

Lauchhammer

In einer Schule fordert ein Lehrer drei Schülerinnen mit Fluchtbiographie […]

0 comments

Rangsdorf

Am Bahnhof wird eine Geflüchtete aus Syrien aus rassistischen Gründen […]

0 comments

Cottbus

In der Wernerstraße findet eine Kundgebung gegen den rechten Aufmarsch […]

0 comments

Cottbus

Ein 20-jähriger Geflüchteter aus Syrien wird an der Ecke Spreeufer/ […]

0 comments

Cottbus

Ein jugendliches Paar deutscher und afghanischer Herkunft geht händchenhaltend im […]

0 comments

Oranienburg

Als eine Frau am Rande einer NPD-Kundgebung auf ein NPD-Plakat […]

0 comments

Aktuelles

Orazio Giamblanco: Nur noch durchhalten

Über 10 000 Menschen sind seit der Wiedervereinigung Opfer rechter […]

0 comments

Ein Jahr Basiskonto: Für Geflüchtete und Obdachlose dennoch kein sicherer Kontozugang

Das Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin des Türkischen Bundes Berlin-Brandenburg e.V., die Fachstelle […]

0 comments

Urteilsverkündung im Jüterboger Brandanschlagsprozess: Den gesellschaftlichen Rassismus in den Fokus rücken!

Am morgigen Donnerstag wird am Landgericht Potsdam das Urteil gegen […]

0 comments

Stellenausschreibung: Berater_in für Betroffene rechter und rassistischer Gewalttaten in Brandenburg (30 Stunden)

Im Rahmen des Bereichs der »Beratung für Betroffene rechter und […]

0 comments

„Toolbox gegen rechte Gewalt“ geht online

Pressemitteilung – 18.08.2017 Berlin/Potsdam „Toolbox gegen rechte Gewalt“ geht online […]

0 comments