Home  

KONTAKT

Opferperspektive e.V.

Rudolf-Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam
Telefon 0331 8170000
Telefax 0331 8170001
info(at)opferperspektive.de

Anlaufstelle Cottbus

Antidiskriminierungs-beratung

Impressum

CHRONOLOGIE

Haskenkreuz an Dönerimbiss. Quelle: de.indymedia.org

Rechte Gewalt in Brandenburg


latest 5 items
26.03.2014  » Bernau bei Berlin / Barnim
Bernau Ein 17-Jähriger arabischer Herkunft wird in einer Jugendwohneinrichtung von einem 18-jährigen Bernauer rassistisch beleidigt, mit einem Messer beworfen und in ein Zimmer eingeschlossen. Gegen den einschlägig bekannten Täter wird drei Tage später vom zuständigen Amtsrichter Untersuchungshaft angeordnet.  (Quelle: Internetwache)
24.03.2014  » Fürstenwalde/Spree / Oder-Spree
Fürstenwalde Ein 16-jähriger Roma wird auf einem Supermarktparkplatz überraschend von drei Unbekannten angegriffen. Ein Täter ergreift den Jugendlichen von hinten und hält ihn fest. Daraufhin schlagen zwei weitere Männer auf ihn ein. Als der Betroffene zu Boden geht, lassen die Täter von ihm ab und er kann fliehen. Die Polizei schließt ein rassistisches Motiv nicht aus.  (Quelle: OPP, Polizei)
07.03.2014  » Templin / Uckermark
Templin/OT Annenwalde Nachdem der Besitzer eines Restaurants einem polizeibekannten Templiner den Zutritt zu diesem verwehrt, zeigt dieser den sogenannten Hitlergruß und brüllt dabei »Heil Hitler«. Als ein couragierter Gast sein Missfallen darüber äußert schlägt ihn der 50-jährige Täter ins Gesicht. Dann droht er dem Restaurantbesitzer ihn umzubringen. Die alarmierte Polizei nimmt ihn kurze Zeit später in Gewahrsam.  (Quelle: gegenrede, OPP)
13.02.2014  » Bernau bei Berlin / Barnim
Bernau In den Abendstunden wird ein 47-jähriger Bernauer kenianischer Herkunft auf dem örtlichen Busbahnhof verbal attackiert und mit einer Flasche beworfen, welche glücklicherweise ihr Ziel verfehlt. Ein polizeibekannter 25-Jähriger wird als Tatverdächtiger ermittelt.  (Quelle: KBORG, OPP)
08.02.2014  » Cottbus / Cottbus
Cottbus Am Nachmittag werden Jugendliche im Puschkinpark beim Aufhängen von Plakaten für »Cottbus Nazifrei« bedroht. Zwei Rechte laufen auf sie zu und entwenden mehrere Plakatpappen. Der Aufforderung, diese zurückzugeben, kommen sie nicht nach. Einer der beiden Männer zerreißt die Plakate, der andere baut sich vor einem der Jugendlichen auf, bedroht und schubst ihn.  (Quelle: OPP)
more

Antidiskriminierung

Gegen den Strom: Bild 7

Beratung Betroffener rassistischer Diskriminierung

Weitere Informationen hier

10.04.2014
Source: OPP

737 Fälle politisch rechts motivierter Gewalt in Ostdeutschland und Berlin.

Statistik 2013

Beratungsstellen veröffentlichen ihre gemeinsame Statistik für 2013. Anstieg der Gewalttaten insbesondere der rassistischen ist Besorgnis erregend.

more
31.03.2014

Stellungnahme der Antidiskriminierungsberatung Brandenburg/Opferperspektive e.V. zum Landesintegrationskonzept 2014

Am 04. April 2014 wird der Landtag über die von der Landesregierung vorgelegte Neufassung des Landesintegrationskonzeptes beraten. An den Vordiskussionen zum Landesintegrationskonzept 2014 waren zivilgesellschaftliche Akteur_innen beteiligt. Es war allerdings nur möglich, Themen zu nennen. In die Ausgestaltung und Verschriftlichung des Konzepts waren sie nicht mehr einbezogen. Auch den fertigen Entwurf bekamen sie nicht vorgelegt und konnten keinen Einfluss darauf nehmen.

more
24.03.2014

Keine Entwarnung in Brandenburg: Anzahl rechter Angriffe bleibt auf gleichem Niveau

Für das Jahr 2013 sind dem Verein Opferperspektive 85 rechte Gewalttaten im Land Brandenburg bekannt geworden. Sie richteten sich nach Kenntnis der Beratungsstelle gegen mindestens 113 direkt Betroffene und 28 indirekt betroffene Personen. Im Vergleich zum Vorjahr wurde ein leichter Rückgang der Gewalttaten dokumentiert (2012: 95) und damit das Niveau von 2011 (84) erreicht.

more
13.03.2014

Prävention von und Intervention bei rassistischen Mobilisierungen im Zusammenhang mit Flüchtlingsunterbringung

Gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus und der Evangelischen Akademie zu Berlin veröffentlicht die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) heute eine erste Online-Handreichung zur Prävention von und Intervention bei rassistischen Mobilisierungen im Zusammenhang mit der Unterbringung von Geflüchteten.

more
14.02.2014

"Blühende Landschaften" - Neonazi-Gewalt in Brandenburg 1989-1993 Zeitgeschichtliches Online-Projekt des DJB startet

Das DJB will mit dem Projekt Zeitzeug/innen zu Wort kommen lassen und ruft zu einer Aufarbeitung der gesellschaftlichen Situation und Gewalt Anfang der 1990er Jahre im Land Brandenburg auf, deren Langzeit-folgen heute immer noch Fragen aufwerfen.

more
10.02.2014

Ausstellung zum 15. Todestag von Farid Guendoul

Am 13. Februar 2014 öffnet in der Berliner Galerie “Werkraum Bild und Sinn” eine Ausstellung zum 15. Todestag von Farid Guendoul mit dem Titel: “Wenn der so bekloppt ist und durch die Scheibe läuft…” Guben 15 Jahre nach der tödlichen Hetzjagd auf Farid Guendoul

more
06.12.2013
Source: OPP

Das wahre Ausmaß anerkennen und den Opfern ein Gesicht geben

Opfer rechter Gewalt
Source: OPP

Zum 23. Todestag Amadeu Antonios veröffentlicht der Verein Opferperspektive die Webseite , um eine Auseinandersetzung über rechte Gewalt anzuregen, die die Opfer in den Mittelpunkt stellt und zur Neubewertung bisher nicht offiziell anerkannter politischer Tatmotive beizutragen.

more
27.11.2013
Source: Opferperspektive

Pressemitteilung zur Verbotsbestätigung des Neonazi-Netzwerkes „Widerstandsbewegung Südbrandenburg“

Wer Neonazis keinen Raum geben will, muss alternative Jugendkulturen schützen – Verbote können sinnvoll sein – aber sie reichen nicht aus.

Der Verein Opferperspektive begrüßt die Bestätigung des Verbots des neonazistischen Netzwerkes "Widerstandsbewegung Südbrandenburg“, besser bekannt als „Spreelichter“. Unsere Erfahrungen in der Region Südbrandenburg zeigen allerdings deutlich, dass ein Organisationsverbot nur kurzfristig Erfolg hat. Nachdem das Verbot im Juni 2012 zunächst zu einem Rückgang neonazistischer Aktionen und Übergriffe geführt hat,stellen wir in diesem Jahr wieder verstärkt Gewalt- und Bedrohungstaten fest.

more
22.11.2013
Source: Opferperspektive

Pressemitteilung zur Antirassismus-Novelle der Brandenburger Landesverfassung

Die Antidiskriminierungsberatung Brandenburg im Verein Opferperspektive begrüßt die Veränderung
der Landesverfassung und mahnt politische Konsequenzen an

more
02.10.2013
Source: OPP

Buch der Opferperspektive erschienen: »Rassistische Diskriminierung und rechte Gewalt«

Buch_OPP

Fünfzehn Jahre sind vergangen, seit die Opferperspektive e.V. in Brandenburg das Konzept der aufsuchenden Beratung für Betroffene rechter Gewalt entwickelt hat.

more